Ein bisschen Körperpflege

Krallen schneiden

Dies könen sie selbst mitteld einer kleinen Schwere oder Nagelzange vornehmen. Dabei müssen sie beachten, dass sie Blutgefäße nicht beschädigt werden. Sie sind im Gegenlicht gut zu erkennen und etwa 2mm vor ihen kann die Kralle gestutzt werden. Falls sie unsicher sind, lassen sie es leiber von dem Tierarzt machen. Er kann ihenen auch ganz genau zeigen, wie man vorgeht, damit man den vogel nicht verletzt. Aber wenn der Vogel viele möglichkeiten zum abnutzen der Krallen hat (z.B. Äste aus der Natur), wird das nicht nötig sein.

 

Schnabel kürzen

Der Nymphensittich ist normalerweide in der Lage, seinen Schnabel am harten Klakstein oder Ästen regelmäßig selbst abzuwetzen. Hat er dazu nicht die Möglichkeit oder leidet an einen krankhaft übermäßigen Schnabelwuchs, muss der Tieartzt gelgentlich mit Zange und Feile den Schnabel in die richtige From und Länge bringen.

 

Mauser

Wenn es zur einer starken Mauser (z.B. Jugendmauser) kommt, haben die Nymphensittich einen erhöten Bedraf an Mineralstoffen und Spurenelementen. Eien Sorte Federn wächst besonders den Kakadus und damit auch den Nymphensittichen ständig nach, die Puderdunen. Sie sind Teil des Untergefieders und ihre Äste zerfallen zu fettigen Staub. Hiermit reiben die Vögel ihr Gefieder ein und machen es somit wasserabweisend.